News

RENAULT WIRD PARTNER DER FRENCH OPEN

2022-05-02

Renault wird die French Open für die nächsten fünf Jahre als Sponsor unterstützen. Bereits bei der diesjährigen Auflage des Grand-Slam-Tennisturniers vom 16. Mai bis 5. Juni wird die Marke unter anderem mit einer 160 Fahrzeuge umfassenden Fahrzeugflotte präsent sein, darunter 100 Megane E-Tech Electric. Damit gibt das Unternehmen ein Bekenntnis zur nachhaltigen Mobilität und zu seiner Zukunft als rein elektrischer Automobilhersteller ab 2030.

Während der French Open ist Renault ausserdem mit einem 150 Quadratmeter grossen Stand im Tenniskomplex Roland Garros vertreten, auf dem sich die Besucher über die künftige rein elektrische und elektrifizierte Modellpalette der Marke informieren können. Neben dem Renault Megane E-Tech Electric sind der Renault 5 Prototype und der neue Renault Austral zu sehen, der anlässlich des Grand-Slam-Turniers seine Weltpremiere hat. Als weitere Premiere und sichtbares Zeichen der neuen Partnerschaft wird das Renault Logo erstmals in der Geschichte der French Open über das gesamte Turnier hinweg auf den Netzen der fünf Roland Garros Hauptplätze zu sehen sein.

Rund um die French Open ermöglicht Renault Tennisfans und Gästen darüber hinaus ungewöhnliche Mobilitätserlebnisse. So verkehren auf der „Renault Electro-Pop Line“ fünf historische und auf Elektroantrieb umgerüstete Renault 5 zum Roland-Garros-Stadion, eine Hommage an das Kultmodell, das 2022 seinen 50. Geburtstag hat. Wer emissionsfrei zum Turnier kommen möchte, kann im Rahmen des „Renault Green Line“-Angebots auch ein Fahrzeug des zur Renault Mobilitätsmarke Mobilize gehörenden Carsharing-Unternehmens ZITY by Mobilize nutzen. Schliesslich haben Turnierbesucher die Gelegenheit, auf der „Renault The Originals Line“ in einen historischen Pariser Stadtomnibus aus den 1930er-Jahren vom Atelier Renault auf den Champs-Elysées aus zur French Open zu gelangen.

„GIVE ME 5“: RENAULT INITIATIVE ZUR FÖRDERUNG DES TENNISSPORTS
Parallel zur Partnerschaft mit der French Open startet Renault das Projekt „GIVE ME 5“, das sich an junge Generationen richtet. In einem ersten Schritt will das Unternehmen den Tennissport in den Städten fördern, indem es mit Hilfe lokaler Künstler Spielplätze in Vorstädten renoviert. Zur Finanzierung von „GIVE ME 5“ wird Renault während des Turniers die „Let Challenge“ veranstalten. Jedes Mal, wenn ein aufgeschlagener Ball die Netzschnur berührt, bevor er im Aufschlagfeld landet, was während der drei Turnierwochen im Schnitt mehr als 2‘000 Mal geschieht, wird Renault einen Geldbetrag für die Initiative zur Verfügung stellen. Schliesslich wird die Marke Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen zur French Open einladen, um ihnen ein exklusives Erlebnis zu bieten.